Dienstag, 20. Februar 2018

Mädls, sind eure Männer bereit ...

... für den Frühling?

Meiner definitiv, auch wenn er begeisterter Schifahrer ist und zu denjenigen zählt, die auch im Winter bei Minus-Graden gerne draußen eine Runde laufen gehen (mich würden da keine 10 Pferde raus bringen!).

Und weil mein Herzensmensch vor kurzem auch Geburtstag hatte (jaaaaa), gab es natürlich auch etwas Selbstgenähtes geschenkt, das farblich schon Richtung Frühling geht:

Ein Mister Pepe Langarm-Shirt (Gr. M) - ER mag den Schnitt und ICH die Schulterpassen und Armpatches, weil sich damit so tolle, farbliche Akzente setzen lassen.

Was Männerschnitte anbelangt bin ich ja eher der "einmalnähen-immernähen-Typ" - könnt ihr mir vielleicht für die warme Jahreszeit einen Shirt-Schnitt empfehlen?

So und jetzt bin ich mal gespannt, ob sich heute noch andere Männer beim Creadienstag tummeln?

Donnerstag, 15. Februar 2018

Auweia ...

... dachte ich nur, als ich den bestellten Strickstoff von afs auspackte! Der Stoff war viel dünner als  ich mir erwartet hatte - und für einen "richtigen" Mantel total ungeeignet :-(.

Doch ich ließ mich nicht abschrecken - und nähte mir trotzdem eine Laina (Gr. 36) draus. Tatsächlich ist es mittlerweile einer meiner am meisten getragenen Cardigans, nicht draußen, aber im Büro oder auch bequem für daheim über kurzen Shirts.

Was haben wir daraus gelernt? Nicht gleich die Flinte ins Korn werfen, wenn etwas nicht gleich auf Anhieb passt, sondern kreativ an die Sache ran gehen - und manchmal wird man dann auch dafür belohnt, wie ich mit meinem neuen Lieblings-Strickmantel :-).

Das Laina-ebook sieht offene Kantenverarbeitung vor. Da mein Strickstoff doch etwas "ausgefranselt" hat, hab ich ihn mit Wäschegummi umrandet, ein geflochtener Ledergürtel dazu und das passende Beanie - und ich freu mich jetzt schon, ihn im Frühling auch draußen zu tragen!

Und jetzt schau ich mal rüber zu RUMS, ob ihr nach dem Faschingstrubel schon wieder fit seid?




Labels: Hoodie Set Monogramm von CoelnerLiebe

Dienstag, 6. Februar 2018

An Rüschen ...

... kommt in dieser Saison einfach kein Mädl (weder groß noch klein) vorbei - somit hat der neue Schnitt von *cinderellazwergenmode* auch bei Hannah sofort helle Begeisterung hervorgerufen!


SISSI heißt das Rüschenshirt. Das ebook beinhaltet mehrere Varianten (Kragen oder Halsbündchen, Lang- oder Kurzarm, Rüschen nur vorne oder auch hinten) und lässt der Näherin die Qual der Wahl!

Unsere SISSI hat die Gr. 134 und ist auch dünnem Wolkenjersey genäht. Die Ärmelsäume haben wir mit einem Wäschegummi versäubert. 

Wir freuen uns auch heute beim Creadienstag wieder dabei zu sein! :-) 



Dienstag, 23. Januar 2018

Einen halben Meter ...

... nein, nicht Stoff, sondern Schnee (!) ... haben wir über Nacht plötzlich bekommen - davon war auf diesen Bildern noch garnix zu sehen!

Einerseits schön, diese weiße Pracht, zum Schi fahren, zum Schneeburgen bauen ... andererseits dreimal täglich die Zufahrt frei schaufeln ... nun ja, ich seh es einfach positiv als körperliche Betätigung :-).

Hannah zeigt euch hier einen ihrer Elice-Sweater (Gr. 128), genäht aus altrosafarbenem Sweat mit weinroten Covernähten.

So, jetzt schau ich noch schnell beim Creadienstag vorbei - und dann geht's wieder raus zum Schneeschaufeln!!!



Dienstag, 16. Januar 2018

Mit einer Kombination aus ...

... Hoodie und Kleid starten wir mit unserem ersten Post ins Jahr 2018!

Gefunden haben wir diesen Schnitt ganz zufällig, als wir auf Makerist stöberten - und da knielange Hoodiekleider zur Zeit als "ja, cool" befunden werden, wurde auch sofort eins in Gr. 134 genäht.

Bei richtig frühlingshaften Temperaturen (15 Grad), die hier bei uns nach Silvester herrschten, schossen wir diese Bilder im Garten (endlich wieder mal schöne Lichtverhältnisse *g*).

Besonders gut kam bei Hannah neben dem Stoff (mit silbernen Glitzersternen) auch das dedoppelte Vorderteil an, worin sie die Hände wie in einer riesigen Tasche verstecken kann. Und mit den verschiedenen Teilungs- und Kragenvarianten steht einer weiteren Variante nix im Weg!

Und jetzt schauen wir mal, was sich am Creadienstag im neuen Jahr so tut!?


Schnitt: Kuschelwölkchen (Rabaukentochter)

Dienstag, 12. Dezember 2017

Es wird scho glei dumpa ...

... das erkennt man (leider) auch an unseren Fotos. Aber da wirds euch ja nicht anders ergehen als uns, oder?

Aber wenn es draußen einfach zu kalt ist fürs Fotografieren, dann nützt alles nix - da muss frau mit weniger Licht und Hintergrundmöglichkeiten auch zufrieden sein (noch dazu, weil wir keinerlei "Helferlein", wie Fotolampen, Hintergründe etc. besitzen). 

Die Hauptsache ist ja auch, dass sich unser Mädl in dem genähten Teil wohl fühlt ... und das ist heute DEFINITIV der Fall:

Denn sie hat sich nicht nur diesen herrlichen Alpenfleece (Rückseite aus flauschigem Langfloor-Fleece) im Ponyhof bei Sandra ausgesucht, sondern auch den Schnitt, einen Basic Strickmantel (Gr. 134) in cooler Überlänge.

Und jetzt, nix wie rüber zum Creadienstag! :-)





Donnerstag, 30. November 2017

Last but not least ...

... zeig ich euch heute MEINE MaElice (Gr. 36) - nachdem eh schon die ganze Familie bei uns in diesem coolen family-Schnitt rumläuft! ;-)

Als Stoff hab ich dafür richtig dicken Kuschelsweat verwendet, da kommt die geniale Kragenlösung echt gut zur Geltung ... und außerdem mag ichs im Winter schön warm.

Für die Hingucker aus Echtleder ist wieder das ebook "PimpUpYourHoodie" zum Einsatz gekommen - und die exakt passende Kordel hab ich im Ponyhof gefunden.

So, jetzt mach ichs mir mit einer Tasse Kaffee gemütlich und stöber mal bei RUMS, vielleicht sehn wir uns ja?